Alles was geschieht liegt in unseren Händen.
 
PortalStartseiteMitgliederFAQAnmeldenLoginSuchen

Teilen | 
 

 Forbidden Island

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Seele
Neue Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Forbidden Island   Do 13 Jan 2011 - 19:54



Sie wirkt wie eine wirklich traumhafte Insel. Eigentlich perfekt um dort Urlaub zu machen oder? Doch die Insel ist weitgehend unbekannt, auch einen Namen trägt sie nicht! Jedenfalls keinen den ihr wissen wollt. Dennoch, das Klima ist angenehm, es gibt nur wenige Regentage und es ist herrlich warm...der Strand ist sauber und nur gelegentlich von hübschen Muscheln oder Steinen 'verziert' und das Wasser ist unglaublich klar und erfrischend. Nicht kalt sondern richtig angenehm! Der Wald ist unheimlich grün und wirkt fast schon märchenhaft mit den Lianen und verschiedenen Tierarten. Auch ein hübscher Wasserfall ist vorhanden, der fast das Zentrum der Insel bildet. Der große Berg der Insel entpuppt sich nach näherem Hinsehen als ein Vulkan, der schon länger nicht mehr ausgebrochen ist, doch eigentlich kann es immer so weit sein und er könnte anfangen wieder Lava zu spucken und die Insel erzittern zu lassen!

Alles wirklich ein schöner Eindruck oder? Doch wie gesagt...er täuscht! Denn auf dieser Insel werden Sträflinge ausgesetzt. Warum? Woher soll ich das wissen? Vermutlich denkt die Regierung, dass die Häftlinge hier nicht mehr wegkommen und sterben und der Gedanke ist auch richtig! Wie sollte man hier je wieder wegkommen? Eine Insel weit entfernt von allem anderen, nicht einmal eine kleine Nachbarinsel gibt es! Nahrung muss man sich selbst suchen und vielleicht werden sie ja alle von giftigen Schlangen gebissen und finden den Tod? In Gefängnissen ist kein Platz für sie, also warum nicht auf eine einsame Insel verfrachten? Es würde bestimmt nie jemand auf die Idee kommen nachzufragen, warum manche Sträflinge einfach verschwinden und man nie wieder von ihnen hört!

Auch kommt es immer mal wieder vor, dass Leute stranden, dies passiert aber wirklich nur äußerst selten. Ein Flugzeugabsturz oder der Untergang eines Bootes und schon werden wieder Leute angeschwemmt, ob nun tot oder lebendig. Die Überlebenden wissen nichts von den Sträflingen und müssen sich ebenfalls selbst durchschlagen. Vielleicht kommt ja auch irgendwann ein Schiff vorbei und man wird gerettet? Weit gefehlt, diese Insel liegt weit entfernt und keiner kreuzt den Weg dieser Insel und zwar wirklich keiner. Höchstens die paar Schiffe, die wieder Sträflinge aussetzen, doch die bleiben nicht lange und achte darauf, dass keiner auf das Schiff gelangt!

Die Eingeborenen sind auf dieser Insel geboren und leben auch auf ewig dort, doch sie kennen es nicht anders...Technik ist ein Fremdwort für sie und auch die Sprache der Sträflinge und Gestrandeten ist ihnen fremd, jedenfalls den meisten. Die Eingeborenen haben eine völlig andere Kultur, bei ihnen gibt es keine Heirat oder Ehe, es wird ein Gefährte gewählt der dann auf ewig mit einem zusammen ist. Auch ist es nicht üblich, dass Männer eine Frau einfach so berühren dürfen! Es gibt aber auch noch viele weitere Unterschiede!

Finde heraus wie die Eingeborenen auf Gestrandete oder auf Sträflinge reagieren. Bricht der Vulkan vielleicht wieder aus oder gibt es noch andere Abenteuer? Lass dich auf das Abenteuer ein und werde Teil unserer Geschichte!

Fakten
## Das Forum wurde am 08.01.2011 eröffnet! ##
## Ein FSK16 ist vorhanden! ##
## Gesucht werden: Eingeborene, Sträflinge und Gestrandete ##

Links
xx Storyline xx
xx Charakterbeschreibung xx
xx Gesucht xx
xx Gästebuch xx
Nach oben Nach unten
 
Forbidden Island
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nexus Island
» Warship Island
» Die Insel mit den Bananenbergen "Banaro Island"
» The Tribe: Hope Island - Pandorax
» Bartigo island - Insel der weißen Erde

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Im Reich der verlorenen Seelen  :: Partner :: Unsere Partner :: Reallife-
Gehe zu: